scribble08
newstangolernencredoteamkontaktanfahrtglossar von a bis z
aktuell

Seinen Ursprung hat der Tango am Rio de la Plata, in Argentinien
und Uruguay. Seine Wurzeln liegen aber auch in Europa (u. Afrika):
Ende des 19. Jahrhunderts kamen viele Einwanderer nach Südamerika
und trugen mit den verschiedensten musikalischen und kulturellen
Einflüssen zur Entwicklung des Tango bei.

In den 1950er und 1960er Jahren wurde der Tango von neuen Musikstilen wie Rock'n'Roll und Beat verdrängt, bevor er gegen Ende des zwanzigsten Jahrhunderts 'wiederentdeckt' wurde.

Heute hat der Tango wieder weltweit begeisterte Anhänger gefunden.
So auch in Stuttgart, wo man an jedem Tag der Woche mindestens eine
Möglichkeit findet, Tango Argentino zu tanzen.

Tango eint die Gesellschaft – es ist nicht wichtig, wo Du herkommst,
ob Du Student bist oder Dein Schäfchen schon im Trockenen hast ...
Tango vivo – Tango ist quicklebendig und für viele ein Lebensgefühl.

2009 hat die UNESCO den Argentinischen Tango zum 'immateriellen Kulturerbe der Menschheit' erklärt. (Mehr zum Tango bei Wikipedia!)